Textanfang

Navigation

Vättis

Das südlichste aller Dörfer im Taminatal liegt fernab von Hektik und Verkehr direkt unterhalb des Calanda in einem gebirgigen, aber sanften Hochtal (940m ü.M.) in den Schweizer Alpen. Richtung Süd öffnet sich das Tal mit dem Kunkelspass zu den Bündner Bergen. Im Westen bietet es Zugang zum Unesco Welterbe Gebiet Swiss Tektonic Arena Sardona und das Naturschutzgebiet Graue Hörner.

 

[Sicht auf Vättis Richtung Süden]

Vättis und das südliche Taminatal (© 2005, GT)

[Vättis vor 100 Jahren]

Vättis vor 100 Jahre

Das Dorf lädt zu ruhigen und erholsamen Ferien und Ausflügen ein. Für Abwechslung sorgen die einmalige Berglandschaft mit ihrer reichen Tier- und Pflanzenwelt, vielfältige Wandermöglichkeiten, anspruchsvolle Bergtouren und im Winter 18 km gut präparierte Langlaufloipe. Die aktive Dorfkultur setzt während des ganzen Jahres bunte Akzente. Gemütliche Hotels und Restaurants mit ihren gepflegten Wirtsstuben laden zum Verweilen ein. Verschiedene Kunstprojekte in der Berglandschaft machen das Wandern rundum Vättis speziell.

 

[Kirchplatz im Sommer]

Kirchplatz im Sommer (Foto SB)

Lageplan Vättis

nach oben

Impressum (webmaster@www.ergoarte.ch)